Gebärmuttervereiterung beim Hund (Pyometra)

Was ist eine Gebärmuttervereiterung

-Ansammlung von Eiter in der Gebärmutter der Hündin

-kommt meist bei älteren Hündinnen zum Ende der Läufigkeit vor

 

Ursachen einer Gebärmuttervereiterung

Die Gebärmuttervereiterung ist meist Folge einer Gebärmutterentzündung. Diese entsteht durch Bakterien die durch den noch geöffneten Muttermund, über den Gebärmutterhals in die Gebärmutter gelangen und dort eine Entzündung hervorrufen.

Diese Entzündung wird durch bestimmte Hormone (Progesteron), die gegen Ende der Läufigkeit vorherrschen begünstigt:

-Progesteron-Konzentration steigt, dadurch verschließt sich der Muttermund der Hündin

-Progesteron vermindert die Widerstandsfähigkeit der Gebärmutterschleimhaut gegenüber Bakterien

-durch das Progesteron bildet sich vermehrt Sekret (Flüssigkeit) in der Gebärmutter

Die Folge aus dem Ganzen ist, dass sich Bakterien vermehren und eine Entzündung entsteht – die Gebärmutter füllt sich dadurch mit Eiter.

Weitere Ursachen einer Gebärmuttervereiterung:

-Hündin bekommt Hormone (Gestagene) zur Empfängnisverhütung oder zur Verschiebung der Läufigkeit (diese Ursache kommt selten vor)

-Hormonelle Störungen (Eierstock-Zysten) begünstigen die Entstehung einer Gebärmuttervereiterung

 

Symptome einer Gebärmuttervereiterung (4 bis 10 Wochen n.d. Läufigkeit)

-Hündinnen trinken mehr

-lassen vermehrt Wasser

Symptome einer offene Gebärmuttervereiterung:

-Eiter fließt über die Scheide der Hünding herraus (kann die Hünding evtl. ablecken)

Symptome einer geschlossenen Gebärmuttervereiterung:

-Eiter verbleibt in der Gebärmutter

-Bauch scheint aufgetrieben

-Bauch ist schmerzhaft gespannt

-erfordert in der Regel eine Kastration

In Einzelfällen führt eine Gebärmuttervereiterung zu:

(Allgemeinbefinden ist dadurch stark gestört)

-schweren Blutvergiftungen

-Fieber

-Schock

 

Diagnose einer Gebärmuttervereiterung beim Hund

– Tierarzt stellt Fragen zum Verhalten der Hündin

-Zeitpunkt der letzten Läufigkeit

-körperliche Untersuchung – guter oder schlechter Zustand der Hündin

Eitriger Ausfluss aus der Scheide (es gibt mehrere Gründe):

-Gebärmuttervereiterung

-Scheiden-Tumor

-Entzündung der Scheide (Vaginitis)

Der Tierarzt untersucht hierfür die Scheide mit einem Spekulum.

Eine sichere Diagnose der Gebärmuttervereiterung wird gestellt durch:

-Blutuntersuchungen

-Ultraschalluntersuchungen

-Röntgenaufnahmen

Kein eitriger Ausfluss aus der Scheide:

-Möglichkeit der Trächtigkeit (Ultraschalluntersuchung)

 

Behandlung der Gebärmuttervereiterung

Leichte Symptome:

-Behandlung mit Medikamenten möglich (Prostaglandine oder Aglépristone) diese sorgen dafür, das sich der Muttermund weiter öffnet und das Eiter abfließen kann. Ist aber nur sinnvoll, wenn die Gebärmuttervereiterung offen ist.

-Aglépriston (künstliches Anti-Hormon) hemmt die Wirkung des Progesteron

Schwere Symptome aber stabiler Kreislauf:

Tierarzt empfiehlt eine operative Entfernung der Gebärmutter und der Eierstöcke (Kastration der Hündin)

 

Prognose bei einer Gebärmuttervereiterung

-hängt von der Form der Gebärmuttervereiterung ab und ob die Behandlung anschlägt

-Medikamentöse Behandlung wirkt erst nach einiger Zeit

-Gefahr dass nach der nächsten Läufigkeit wieder eine Gebärmuttervereiterung auftritt

-Ohne Blutvergiftung und Komplikationen ist die Prognose günstig aber die Erkrankung sollte rechtzeitig behandelt werden – insbesondere die geschlossene Gebärmuttervereiterung, denn wenn sich die Gebärmutter stark mit Eiter füllt, kann diese reißen und dass Eiter gelangt in die Bauchhöhle

 

Vorbeugung einer Gebärmuttervereiterung

-Allgemeinbefinden der Hündin regelmäßig kontrollieren – Anzeichen frühzeitig erkennen

-Kastration der Hündin – Voraussetzung: Hündin wird nicht zur Zucht verwendet

Wann zum Tierarzt

-akute Gebärmuttervereiterung ist ein Notfall – muss meist operiert werden

-unbehandelt führt die Gebärmuttervereiterung häufig zum Tod

Teile diesen Beitrag:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

©2018 SN-Entertainment GmbH und Co. KG

oder

Melde dich mit deinen Anmeldedaten an

oder    

Anmeldaten vergessen ?

oder

Create Account

Cookies helfen uns dabei, Dogs Sunshine-Dienste anzubieten, zu schützen und zu verbessern. Wenn du unsere Webseite weiterhin verwenden möchtest, stimme bitte unseren Cookie-Richtlinien zu. Cookie-Richtlinien

We use cookies on the site for our own business purposes including keeping track of your preferences, collecting aggregated statistics to analyze how our site is used, and to show you ads tailored to your interests. We think cookies are important to the proper functioning of the site. You may click here to accept cookies and proceed to the site or click on More Information below to see detailed descriptions of the types of cookies we use and choose whether to accept certain cookies while on the site.

Close